~ ~ ~ Unsere Verbandligamannschaft LSV-1 hat in der Saison 2021 den 4. Tabellenplatz und somit den Klassenerhalt geschafft! Herzlichen Glückwunsch! ~ ~ ~ Die offiziellen Ergebnisse der Regionalliga-A (LSV-2) sind noch nicht veröffentlicht! ~ ~ ~

Bitte immer daran denken: In der Luca-App einchecken
oder Kontaktverfolgungsformular ausfüllen!

Herzlich Willkommen …

… auf der Homepage der Boule-Sparte des LSV, dem Lemsahler Sportverein von 1967 e. V. . Wir betreiben in Hamburg-Lemsahl ein Boulodrôme mit insgesamt zwölf beleuchteten Spielfeldern und laden Dich herzlich ein, uns zu besuchen!

Seit dem 11. Juni 2021 gilt bislang unverändert für den Sport in Hamburg:

Sport ist mit bis zu 30 Erwachsenen unter freiem Himmel bzw. kontaktfrei mit bis zu 10 Erwachsenen im Innenbereich unter Auflagen (u.a. digitale Kontaktnachverfolgung, Testpflicht) möglich. Auf einer großen Sportanlage dürfen auch mehrere Gruppen gleichzeitig Sport treiben, wenn sie räumlich voneinander deutlich getrennt sind. Die bisherige Höchstzahl der Kinder, die am Sport teilnehmen dürfen, ist seit 1. Juni aufgehoben.

Auch Fitness-, Sport- und Yogastudios bleiben unter entsprechenden Auflagen geöffnet. Voraussetzung ist unter anderem eine Testpflicht, die (digitale) Kontaktnachverfolgung sowie eine Begrenzung des Zugangs von einer Person je 10 qm Fläche. Die Geräte bzw. der individuelle Bewegungsbereich – beispielsweise um die Yogamatte herum – müssen 2,5 m Abstand zueinander haben.

Die Benutzung von Umkleideräumen, Duschen und Toiletten ist unter Einhaltung der Mindestabstände und Hygienevorgaben zulässig. Saunen, Dampfbäder und Wellnessangebote dürfen unter den bekannten Auflagen (u.a. Testpflicht, Abstands- und Kontaktregeln) geöffnet werden.

Der Trainings- und Wettkampfbetrieb für Berufssportlerinnen und -sportler sowie für Kaderathletinnen und -athleten der olympischen und paralympischen Sportarten an den Bundes-, Landes- oder Olympiastützpunkten ist zulässig.

Sportveranstaltungen unter freiem Himmel und in Hallen können in Abhängigkeit von dem jeweiligen Veranstaltungsort und nach Einzelfallprüfung auch mit mehr als 650 zuschauenden Personen durchgeführt werden (Auflagen: Testpflicht, fester Sitzplatz, (digitale) Kontaktnachverfolgung, medizinische Maskenpflicht).

Die aktualisierte Rechtsverordnung steht online unter www.hamburg.de/verordnung zur Verfügung.
Umfassende Informationen werden unter www.hamburg.de/corona kontinuierlich aktualisiert.

Was ist eigentlich „Boule“ oder „Petanque“?

In Deutschland wird „Boule“ (aus dem Französischen „la boule“ = die Kugel oder der Ball) umgangssprachlich mehr als Sammelbezeichnung für alle Kugelsportarten verwendet. Mit „Boule“ verbinden viele Deutsche aber auch das von den Franzosen auf öffentlichen Plätzen ausgetragene Freizeit-Kugelspiel. Der korrekte Name hierfür ist allerdings Pétanque. Mit rund 600.000 Lizenz-Spielern in 76 (nationalen) Pétanque-Verbänden ist es die am weitesten verbreitete Kugelsportart.

Beim Petanque spielen zwei Mannschaften oder Formationen gegeneinander, die aus ein bis drei Spielern bestehen.
> Tête-à-tête : Zwei Einzelspieler mit jeweils drei Kugeln.
> Doublette: Zwei Teams á zwei Spielern mit jeweils drei Kugeln, somit hat jede Mannschaft sechs Kugeln.
> Triplette: Zwei Teams á drei Spielern mit je nur zwei Kugeln, also pro Team insgesamt wieder sechs Kugeln.
Ziel ist es, mit den eigenen Kugeln möglichst nah an eine Zielkugel zu gelangen. Die Zielkugel und die gegnerischen Kugeln können dabei auch herausgedrückt oder weggeschossen werden.

Über uns:

Im Oktober 2005 wurde die neue Boule-Anlage des Lemsahler Sportverein von 1967 e. V. in Hamburg-Lemsahl bei herrlichstem Spätsommerwetter mit einem „Jedermann-Schnupperturnier“ eingeweiht. Viele Mitglieder des LSV und Gäste waren der Einladung zur Eröffnung gefolgt. Einige waren von der Boule–Anlage und dem Drumherum so angetan, dass sie spontan dem LSV noch während des Tages beitraten bzw. erklärten beizutreten.
Zwischenzeitlich bestehen wir schon seit über anderthalb Jahrzehnten. Anfänglich waren wir nur sieben Mitglieder, hauptsächlich Ex-Fußballer, aber auch Mitglieder aus anderen Sparten. Mittlerweile ist daraus eine illustre Truppe mit über 30 Mitgliedern geworden.

Zur Eröffnung bestand das Boulodrôme aus vier Plätzen mit den Maßen 12m x 4m. Im folgenden Jahr wurde die Spielfläche schon auf sechs Bahnen erweitert. 2012 wurde die Spielfläche unseres Boulodrômes um weitere sechs Spielfelder auf insgesamt 12 Bahnen mit Flutlicht erweitert. Dadurch können wir seitdem den Anforderungen größerer Turniere und Trainingsmöglichkeiten besser gerecht werden.

Hast Du Fragen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular.
Möchtest Du Dich zu einem Turnier anmelden? Dann fülle bitte unsere Turnieranmeldung aus.

Spieler, Interessierte und Zuschauer sind jederzeit bei uns Bouletten des LSV herzlich willkommen!

Spieler, Interessierte und Zuschauer sind jederzeit bei uns Bouletten des LSV herzlich willkommen!